Autor-Archive: Christian Tietgen

Maxdome wird Joyn – Kündigung

Wie kann man ein „solala“ Produkt noch schlechter machen? Man nimmt einen neuen Namen, neue Tarife, weniger Service, einen grottenschlechten Webdesigner und den Drang ein Unternehmen in die sichere Pleite zu führen. Ungefähr das beschreibt es, was man mit Maxdome gemacht hat. Aus dieser Konsequenz heraus habe ich das Abo nach der Umstellung jetzt gekündigt.… Weiterlesen »

Lebensmittel online bestellen, ist immer noch ein Problem

Die Coronaschlampe hat dem Onlinehandel nochmal einen richtigen Schub gegeben – bei Amazon. Das Unternehmen musste seine Kapazitäten erhöhen, zahlreiche Jobs wurden geschaffen. Weil das nicht reichte, hat Amazon zahlreichen Menschen den Weg in die Selbstständigkeit ermöglicht, indem Amazon geholfen hat, ein eigenes Versandunternehmen aufzuziehen – mit der Sicherheit von Amazonaufträgen im Rücken haben es… Weiterlesen »

Für den Bundestag kandidieren? Ich?

Nun ist es ja schon länger offiziell: Ich bin kein FDP-Mitglied mehr. Das bedeutet aber nicht, das ich der Politik den Rücken zudrehe. Ich halte Politik nach wie vor für etwas, mit dem sich jeder beschäftigen sollten. Wer das nicht macht, der wählt Linke oder AfD (<- Obacht, Meinungsfreiheit. Ich bin Rechtschutzversichert.). Das Parteienspektrum ist… Weiterlesen »

Kann Mobilität „Technologieoffen“ sein?

Da es der klassische Verbrennungsmotor nur noch mittels vorsätzlichem Betrug auf die Straße schafft, müssen wir uns überlegen, wie es denn nun weiter gehen soll. Der Individualverkehr wird auch in den kommenden Jahren eher zunehmen – trotz Home-Office und Home-Schooling. Denn zum einen ist der ÖPNV nach wie vor schlecht ausgebaut, zum anderen richtet er… Weiterlesen »

Olching – Dumm wie immer!

Ich wohne in Olching. Ich kann diesen Ort nicht leiden. Unter anderem auch deshalb, weil Olching ohne Zweifel das Zentrum der Dummheit sein muss. Das Bauamt Olching hat den Bau eines Funkmastes abgelehnt. Oder ne, warte, abgelehnt hat es der Ferienausschuss Esting (Stadtteil von Olching), welcher der Empfehlung des Bauamtes gefolgt ist. Schaut mal, hier… Weiterlesen »

FDP trägt Mitschuld an Corona-Explosion?

Ketzerei? Nun, ich finde, man muss Dinge, die einen selbst beschäftigen, aufarbeiten dürfen. Das gilt auch dann, wenn man eine eigene abweichende Meinung hat. Und aus meiner Sicht trägt die FDP ganz klar eine Mitschuld an der Corona-Explosion. In einem Interview vom liberalen Urgestein Leutheusser-Schnarrenberger war im März 2020 zu lesen, dass sie die Maßnahmen… Weiterlesen »

Sind die Staatshilfen Geldverschwendung?

Ja, die Frage ist eher ketzerischer Natur. Aber sehen wir uns doch mal um. Die Unternehmen entlassen zehntausende Mitarbeiter in Deutschland. Airbus: 15.000 Daimler-Benz: bis zu 20.000 sind möglich MAN: Anzahl noch nicht endgültig geklärt MTU: 1.000 Lufthansa: 10.000 FraPort: Anzahl noch nicht endgültig geklärt und so weiter … einfach mal rumgoogeln Ich sage mal… Weiterlesen »

Eine Pandemie muss auch verstanden werden

Ich bin beeindruckt – aber im negativen Sinn. Das Verständnis für eine Pandemie ist bei einer Minderheit in Deutschland praktisch nicht vorhanden. Anders lassen sich die Vorgänge, welche jüngst in Berlin stattgefunden haben, nicht mehr erklären. Viele Tausende Menschen gehen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße. Die Vorwürfe der Demonstranten reicht von „Das Virus gibt… Weiterlesen »

Digitalisierung kann in Deutschland keine Zukunft haben

Also, mal bitte Hand aufs Herz: Wer glaubt heute noch, das die Digitalisierung in Deutschland voran kommt? Wir haben im Rahmen der Corona-Krise gesehen, was alles nicht geht, wer was und warum nicht kann, und das Ergebnis ist bekannt. Wir haben ganz viel darüber gesprochen, was alles nicht geht, und wo wir nachbessern …. Nachbessern… Weiterlesen »