AfDler rekrutieren Ex-FDPler und FDPler?

Ja, der Titel sagt eigentlich alles. Mir war die Masche auch neu, weil ich damit eine Funktion kennengelernt habe, die ich von Twitter noch gar nicht kannte. Aber der Reihe nach.

Es ist bekannt, das die FDP immer tiefer in den rechten Sumpf abrutscht. Und genau das machen sich offenbar AfDler zu nutze. Konkret geht es der AfD wohl um zwei Zielgruppen: Jene, die Rechts sind, aber noch nicht Mitglied, und jene, die sich von FDP verabschiedet haben. Zur letzteren Gruppe gehöre ich. Und ich habe mich aus vielen guten Gründen von der FDP getrennt. Parteiaustritt? – Christian Tietgen – der Blog (negteit.de)

Ich wurde eingeladen – von Personen, die ich nicht kannte -, auf Twitter, um an einer Gesprächsrunde Live teilzunehmen. Der genutzte Dienst war Twitter / Spaces (Was ist das?) In der Gruppe ging es ganz offen darum, das die FDP nicht Rechts genug ist, und das eine Mitgliedschaft in der AfD nur Folgerichtig wäre. Nach kurzer Zeit habe ich den Audioraum verlassen, weil es einfach nur um Hetze ging – und um Mitgliederwerbung für die AfD.

Natürlich ist es richtig, das ich seit einem Jahr aus der FDP raus bin. Das geschah jedoch nicht, weil sie mir nicht Rechtsradikal genug war, sondern weil sie eben im rechten Sumpf zu versinken droht. Ich hingegen bin ein wirklicher Liberaler, und sicherlich nicht Rechts.

Schlussendlich ist es wohl so(?), das die Masche dann angewendet wird, wenn man laut genug Kritik bzgl. der FDP äußert, jedoch keinem politischen Lager zugeordnet werden kann. Jedenfalls ist das bei mir so gelaufen. Erhaltet ihr Einladungen zu solchen Gesprächsrunden, rate ich diese abzulehnen. Besonders dann, wenn ihr diese Leute auf Twitter im realen Leben gar nicht kennt.

Um es klar zu sagen: Für die AfD habe ich nichts übrig. Auch nicht für die FDP. Zu den kommenden Bundestagswahlen werde ich wohl die pro europäische Partei Volt wählen.

Wir brauchen ein demokratisches und weltoffenes Europa. Mit FDP und AfD ist das nicht zu machen.

Volt – die paneuropäische Partei – Volt Deutschland

Liebe AfD, liebe FDP, bitte lasst mich in Ruhe. Vielen Dank, und bitte fliegt aus dem Bundestag raus. 🙂

Schreibe einen Kommentar