Monatliche Archive: Juli 2008

Sind Selbsthilfegruppen noch Zeitgemäß?

Von | 12.7.2008

Bis vor einigen Jahren war es allgemein üblich bei Krankheiten oder psychischen Problemen Selbsthilfegruppen aufzusuchen und sich selbst und andere zu bemitleiden. Jedem tat es gut, wenn er sich mal mit „Seinesgleichen“ austauschen und auskotzen konnte. Aber diese Form der Kommunikation hat einen ganz entscheidenden Nachteil: Die Zeit! Im besten Falle trifft sich eine reale… Weiterlesen »

Lehrstunde in Demokratie (wie die CSU diese versteht)

Das war dem ganzen voraus gegangen: Info von der Partei DIE LINKE. FFB ========================================================= Ich war gestern auf der Abschlusslesung des geplanten bayerischen Versammlungsgesetzes im Maximilianeum und möchte euch meinen Eindruck weitergeben. Lehrstunde in Demokratie (wie die CSU diese versteht)  Zutiefst beunruhigt von den Plänen der bayerischen Staatsregierung eines neuen Versammlungsrechts, brachten viele Bürgerinnen und… Weiterlesen »

CSU fordert Pendlerpauschale

Die CSU ist nicht mehr ernst zu nehmen. Politik wird gemäß „Hire & Fire“ gemacht. Aber gehen wir doch zurück an den Anfang der Geschichte ……. Die Union , also CDU und die bayrische CSU, war sich einig, die Pendlerpauschale abzuschaffen. Ziel dieser Maßnahme sollte sein, den Bundeshaushalt zu sanieren. Die Kürzung der Pendlerpauschale war aber… Weiterlesen »

Bayern schafft die Freiheit ab

In den vergangenen Monaten wurde immer wieder über den „Bundestrojaner“ heiß diskutiert. Ebenso so hitzig war – bzw. ist – die Debatte über Schäubles (CDU) „Vorratsdatenspeicherung“. Doch jetzt geht die staatliche Willkür auf Länderebene weiter. Einen Vorstoß zum Ausbau des Verbots- und Überwachungsstaat hat sich Bayern letzte Woche erlaubt. So hat das bayrische Landesparlament mit… Weiterlesen »