Twizy ist tot

By | 10.2.2020
Twizy

Twizy

Mein Twizy ist nach 15.000km und mehrfachen Attacken gegen ihn „gestorben“. Also schrottreif. Vor rund zwei Jahren wurde das Dach beschädigt. Vor einem Jahr wurde die Klappe vorne abgerissen. Vor ein paar Wochen wurde die Frontscheibe schwer beschädigt. Und jetzt war er in der Werkstatt zum „durchschauen“ und zum TÜV … und dies und das und jenes.  Die Reparaturkosten belaufen sich in Summe auf rund 2.500€. Und jetzt kommt der weg. Nach 4,5 Jahren Fahrspaß ist jetzt Schluss.

Elektroautos sind so böse, das man sie unbedingt zerstören muss. Sie, die eAutos, sind eigentlich die wahren Retter eines jeden Diesels und Benziners. Trotzdem werden sie mutwillig beschädigt.

Die meisten Besitzer von eAutos die ich kenne, wissen viel davon zu berichten, das ihre Autos absichtlich beschädigt wurden. Zerstochene Reifen, zerschnittene Kabel, Lackschäden, … und und und. Auf Deutschlands Straßen herrscht Krieg.

Es ist einfach nicht mehr normal, was hier los ist.