VR: Ein Erlebnis

By | 21.9.2019
Mixed Reality
Mixed Reality

VR, also „virtuelle Realität“, hat ja inzwischen auch ganz viele komische Namen. Je nach verwendeter Technik. Aber ich benutze in diesem Blogbeitrag ganz bewusst nur „VR“, auch wenn es punktuell so nicht so ganz richtig ist.

Bei VR geht es im Prinzip darum, in eine virtuelle Welt einzutauchen. Man kann damit schon heute sehr viel machen. Aber, und das gehört zur Wahrheit dazu, meistens wird es zum Spielen verwendet.

Und, ja, ich benutze es auch zum Spielen. Aber man kann damit noch viel mehr machen. Und dieser Part, das man damit auch wirklich so richtig arbeiten kann, geht meistens unter.

Es gibt zum Beispiel ein Tool, welches ich gern nutze, um Besprechungen abzuhalten. Mit vTime kommt man in einen virtuellen Raum, der individuell gestaltet ist, und dort findet dann eine Konferenz statt. Da sitzt man dann zu viert im Orbit, und hat einen Wahnsinns Blick auf unseren blauen Planeten.

Nächstes Wochenende findet die erste VR-Selbsthilfegruppe zum Thema ADHS statt. Man trifft sich nicht mehr in einem Chatroom, oder in einem Forum. Nein, für den persönlichen Kontakt trifft man sich inzwischen VR. Da gibt es ganz neue Möglichkeiten der Interaktion.

Auch das TV-Erlebnis wird hier aufgegriffen. Der deutsch-französische TV-Sende „arte“ liefert spannende TV-Sendungen in Form der 3D-Technik. Das TV-Erlebnis ist etwas völlig anderes, als die klassische Mattscheibe.

Und wie lange ist dein letztes Abenteuer her? Möchtest Du mal auf dem Mars landen? Mit der NASA? Klar geht das. Man braucht nur noch etwas Hardware, eine gute Internetverbindung (= die es in Deutschland leider nicht gibt), und dann geht es los.

Es gibt inzwischen unglaubliche Apps, mit wirklichen tollen Inhalten. Es ist längst viel mehr als nur Spielzeug.

In der Therme Erding kann man die großen Rutschen runtersausen, und dabei eine VR-Brille tragen. Die virtuellen Effekte kommen hier natürlich noch viel besser, wenn der Körper die physikalischen Veränderungen auch an das Gehirn sendet. Das Erlebnis ist viel intensiver.

Ich benutze eine VR-Brille für Mixed-Reality für Windows. Siehe hier auf Amazon.

Und hört auf zu sagen, das irgendetwas nicht geht. Das gibt es nicht. 🙂