Schlaue Kunden kündigen Verträge

By | 16.7.2016

Du glaubst Du bist ein guter und treuer Kunde? Du glaubst, dass die pünktliche Zahlung Deiner Rechnungen belohnt werden? Du glaubst Du bist gut beraten, ein Produkt weiterhin zu zahlen, und jede Kostensteigerung mitzumachen, weil Du das Unternehmen „verstehst“? Gut gemacht. Als streng religiöser Mensch liegst Du richtig. Doch Dein Glaube gehört in die Kirche – wahlweise auch in die Moschee oder sonstiges Gotteshaus.

Die Wahrheit ist: Wer einem Unternehmen immer die Treue hält, der ist nicht schlau, sondern dümmer als Stroh.

Ich habe Sky jahrelang die Treue gehalten. Am Ende waren wir bei 50€ oder so. Das habe ich gekündigt. Drei Monate lang sind die mir hinterher gelaufen. War mir egal. Ich war stinksauer. Heute habe jetzt über die Telekom …. fast das gleiche für 22,-€.

Meine Hostingverträge bei 1und1 habe ich heute gekündigt – bzw. gerade verlängert. Wenn ich kündige, dann muss ich bei einer Vertragsverlängerung 6 Monate lang keine Gebühren zahlen. Kündige ich nicht, muss ich ganz normal weiterzahlen.

Anfang 2017 kündige ich meinen Handyvertrag. Mal sehen was O2 dann ausspuckt.

Während Neukunden stets gepampert werden, zahlen sich Bestandskunden dumm und dämlich. Eigentlich müssten langjährige Partner anders miteinander umgehen. Treue Kundschaft würde ich stets hoffieren. Denn gerade die sichern meinem Unternehmen das regelmäßige Einkommen, auf das ich aufbauen und auf das ich vertrauen kann.

Einfach mal kündigen kann sich also lohnen. Denn sonst ist man als Kunde nur der Arsch.